PDFDrucken

korsett_1Hühnerbrustorthese

Indikation

  • Congenitale Hühnerbrustdeformation
Funktion
Nach Mass hergestellte Orthese mit Druckpelotten dorsal zwischen den Schulterblättern und ventral auf die höchste Konvexität der deformierten Brust, seitlich verbunden mit einem Federstahl oder in Carbon-Technik.







korsett_2Umkrümmungsbandage SUK
Indikation
  • C-förmige Skoliosen bei Säuglingen und Kleinkindern ohne Rotation.
Funktion
Die Bandage verbindet eine Schulter- und eine Hüftfassung mit einer kontralateralen Druckpelotte durch ein einstellbares Dreipunkt-Gurtsystem








korsett_3Becker-Korsett (teilaktiv)
Indikation
  • Teilfixierte juvenile Kyphosen
  • M. Scheuermann im BWS-Bereich
Funktion
Beckenumfassung in Zwei-Schalen-System aus Kunststoff. Die ventrale Schale reicht von der Symphysenoberkante bis unter die Sternumspitze und weist eine starke Bauchpresse auf, welche entlordosierend wirkt, während die dorsale Schale bis zum Scheitelwirbel (Hypomochlion) reicht und im Bereich der LWS gefenstert ist.
Dreipunkteprinzip. Die Aufrichtung über den dorsalen Rand geschieht aktiv.




korsett_4Becker-Gschwend-Korsett (passiv)
Indikation
  • Teilfixierte juvenile Kyphosen

  • M. Scheuermann im BWS-Bereich
Funktion
Dieses Reklinationskorsett entspricht weitgehend dem Becker-Gschwend-Korsett. Allerdings befindet sich auf der ventralen Schale zusätzlich ein Federbandstab mit einer sternalen Druckpelotte, zur passiven Aufrichtung im Drei- bzw. im Vier-Punkte-Prinzip.




korsett_5Doppelschalen-Korsett «Raney-Jacket»
Indikation
  • Postdiscotomiesyndrom
  • Postnucleotomiesyndrom
  • Tumore
  • Spinale Muskeldystrophie
  • Multiple Sklerose
Funktion
Zwei-Schalen-System, aus festem Kunststoff, teilweise gepolstert, nach individuellem Gipsmodell welches in verschiedener Technik abgenommen werden kann ( Cotrel-Rahmen, Sitzstellung zur Abflachung der LWS, liegend etc).


korsett_6Boston-Brace (BOB)
Indikation
  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8
  • Spondylarthrose
  • Osteochondrose
  • Spondylodese
  • Frakturen LWS/TH11–12
Funktion
Ein symmetrisches Becken-Rumpf-Modul aus Polypropylen mit Schaumstoffpolster und dorsalem Verschluss.Die Module bestehen in verschiedenen Höhen und Lordosestellungen als Halbfabrikat und weisen eine starke Bauchpresse auf. Die Anpassung der Korrekturpelotten werden vom Orthopädie-Techniker entsprechend der Skoliose und dem Röntgenbild angebracht


korsett_7Cheneau-Korsett
Indikation
  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8
Funktion
Zirkuläre Kunststoffschale, ventraler Verschluss. Das Korsett ist extrem asymmetrisch modelliert, ohne Reklinationspelotten und ebenso ohne Bauchpresse. Der Patient muss sich durch die Anordnung der Druckpelotten mit den gegenüberliegenden Freiräumen bei der Atmung in diese Freiräume hineinbewegen. Dies bewirkt eine aktive Korrektur.

korsett_8CBW-Korsett (Cheneau-Boston-Wiesbaden)
Indikation
  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8
Funktion
Cheneau-Boston-Wiesbaden-Korsett, eine Kombination der Cheneau- und Boston-Prinzipien. Eine individuell gefertigte, zirkuläre Kunststofforthese mit dorsalem Verschluss.





korsett_9Charlston Bending Brace (Night-Time-Brace)
Indikation
  • Für idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel
von 15° bis 40° nach COBB und nur geringer Rotation.
Funktion
Das Charleston Bending Brace besteht aus zwei lateralen Kunststoffschalen, die dorsal fest miteinander verbunden sind. Ventraler Klettverschluss. Die Orthese zwingt den Patienten in eine stark überkorrigierte Seitneigung. Die besten Ergebnisse bringt eine 23 stündige Tragezeit.



korsett_10Stagnara-/Lyoner-Korsett
Indikation
  • Idiopathische Skoliosen mit einem Krümmungswinkel von 25° bis 40° nach COBB; Scheitelwirbel nicht höher als Th 8
Funktion
Skoliosenkorsett mit dorsalem und ventralem Metallstab, an dem die einzelnen Druckpelotten chalenförmig angebracht werden. Die Haupt-Druckpelotte ist aus transparentem Plexidur (original). Das klassische Skoliosenkorsett.






korsett_113-valves-Korsett
Indikation
  • Lumbale Skoliosen, 25° bis 40° nach Cobb
Funktion
Ausführung ähnlich dem Stagnarakorsett,mit Pelotten entsprechend der Scheitelpunkthöhe bis zum Trochanter major reichend.






korsett_12SpineCor/Triac
Indikation
  • Idiopathische, juvenile Skoliosen im thorakal-lumbalen Bereich
Funktion
Dynamisches Skoliosenkorsett mit verschiedenen Zug-gurten als multiples Dreipunktesystem. Hohe Compliance, lässt viel Bewegung zu und wächst dank einstellbarem Gurtensystem mit.




korsett_13Milwaukee-Korsett (Extensionskorsett)
Indikation
  • Skoliosen im hochthorakalen Bereich
Funktion
Das Milwaukee-Korsett weist einen Halsteil auf welcher zur aktiven Extension animiert. ( Kieferdeformation) Der Patient muss sich aus eigener Kraft um ein bis zwei Zentimeter von den Auflageflächen an Kinn bzw. Kehlkopf und Hinterhaupt weg bewegen.Die Akzeptanz dieses Korsetts ist wegen der sichtbaren Kinn-und Hinterhauptabstützung in unseren Breitengraden mässig.